REQUIEM FOR A PINK MOON / Eröffnungskonzert

Frederiksen | Drake | Dowland | Campion | Cavendish

Joel Frederiksen – Gesang, Laute
Ensemble Phoenix Munich (Německo)

Der amerikanische Lautenist und Sänger Joel Frederiksen mit seiner ungewöhnlichen samtweichen Stimme ist dem Festivalpublikum kein Unbekannter. In diesem Jahr bringt er ein ganz außergewöhnliches Projekt nach Česká Lípa mit „Requiem for a pink moon“,  eine ergreifende elisabethanische Ehrung für Nick Drake, die schon viele Preise, einschließlich des ECHO Klassik, erhalten hat. Der Spezialist für englische Lautenkomponisten und den frühen italienischen Barock, künstlerische Leiter des Münchner Ensembles  Phoenix und Sänger, dessen ausdrucksstarker, verzaubernder Bass auf der ganzen Welt außerordentlich geschätzt wird, präsentiert seine originelle Ehrung für einen der größten Liedsänger und Liedkomponisten der letzten fünfzig Jahre. Die bezaubernde Melodie der Lieder, die die menschliche Seele erreichen, begleitet Frederiksen mit Renaissanceinstrumenten und schuf ein einzigartiges Geflecht, das die eigene liedhaft gefasste Totenmesse mit Liedern Drakes  und der Meister der Renaissance verwob.